5. Literarische Übersetzungen / Traducciónes literarias

5.1 Anthologien

Brandenberger/Dilger (1997): Cuentos hispanoamericanos: Colombia/Erzählungen aus Spanisch-Amerika: Kolumbien. Übers. von Erna Brandenberger, Gerhard Dilger und Dagmar Ploetz. Hg. von Erna Brandenberger u. Gerhard Dilger. München: dtv, 1997.

Schultze-Kraft (1969): Das Duell und andere kolumbianische Erzählungen. Auswahl und Redaktion Peter Schultze-Kraft. Tübingen, Basel: Erdmann, 1969.

Schultze-Kraft (1982): Der Tag, an dem wir die Waffen vergruben. Guerilla-Erzählungen aus Kolumbien. Hg. von Peter Schultze-Kraft. Frankfurt am Main: Eichborn, 1982.

Schultze-Kraft (2001): Und träumten vom Leben. Erzählungen aus Kolumbien. Hg. von Peter Schultze-Kraft. Zürich: edition 8, 2001.

Schultze-Kraft (2003): Hören wie die Hennen krähen. Von García Márquez selbst und 34 weiteren Erzählern aus Kolumbien. Hg. von Peter Schultze-Kraft. Zürich: edition 8, 2003.

Schultze-Kraft (2013): Reise an die Küste. Eine Hommage für Gabriel García Márquez von Tomás González sowie 45 weitere Erzählungen kolumbianischer Autoren und Autorinnen. Hg. von Peter Schultze-Kraft. Deutsch von Erich Hackl, Gert Loschütz, Dieter Masuhr, Peter Stamm und anderen. Zürich: edition 8, 2013.

5.2 Einzelne Autorinnen und Autoren

Abad, Héctor (geb. 1958 in Medellín)

Abad (2006): Héctor Abad: Kulinarisches Traktat für traurige Frauen. Aus dem Span. von Sabine Giersberg. Berlin: Wagenbach, 2006.

Abad (2009): Héctor Abad: Brief an einen Schatten [El olvido que seremos]. Eine Geschichte aus Kolumbien. Aus dem Span. von Sabine Giersberg. Berlin: Berenberg, 2009.

Abad (2011): Héctor Abad: Das Gedicht in der Tasche. Zwei Gedächtnisforschungen. Aus dem Span. von Ulrich Kunzmann. Berlin: Berenberg, 2011.

Abad (2016): Héctor Abad: La Oculta. Roman. Aus dem Span. von Peter Kultzen. Berlin: Berenberg, 2016.

Alape, Arturo (1938–2006)

Alape (2003): Arturo Alape: Das Blut der Anderen. Roman. Aus dem kolumbianischen Span. übers. von Richard Groß. Köln: Edition Köln, 2003.

Alape (2010): Arturo Alape: Porträt des Killers als junger Mann [Sangre ajena]. Thriller aus Kolumbien. Köln: Edition Köln, 2010.

Álvarez, Sergio (geb. 1965 in Bogotá)

Álvarez (2013): Sergio Álvarez: 35 Tote. Übers. von Marianne Gareis. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2013.

Alvarez Gardeazábal, Gustavo (geb. 1945 in Tuluá)

Alvarez Gardeazábal (1988): Gustavo Alvarez Gardeazábal: Der Göttliche. Übers. von Gert Büntzly. Berlin: Gmünder, 1988.

Angel, Albalucía (geb. 1939 in Pereira)

Angel (1993): Albalucía Angel: Misiá Señora. Roman. Aus dem kolumbian. Span. von Dörte Müller. Hrsg. von Bettina Kobol. Zürich: Eco, 1993.

Anjel, Memo (geb. 1954 in Medellín)

Anjel (2007a): Memo Anjel: Das meschuggene Jahr. Roman. Aus dem Span. von Erich Hackl und Peter Schultze-Kraft. Berlin: Unionsverlag, 2007.

Anjel (2007b): Memo Anjel: Das Fenster zum Meer. Erzählungen. Aus dem Span. von Peter Schultze-Kraft. Zürich: Rotpunktverlag, 2007.

Anjel (2007c): Memo Anjel: Geschichten vom Fenstersims. Übers. von Juana u. Tobias Burghard. Berlin: Matthes & Seitz, 2007.

Anjel (2009): Memo Anjel: Mindeles Liebe. Ein jüdischer Roman aus Medellín. Übers. von Hanna Grzimek. Zürich: Rotpunktverlag, 2009.

Badrán Padauí, Pedro (geb. 1960 in Magangué)

Badrán Padauí (2019): Pedro Badrán: Der Mann mit der magischen Kamera. Roman aus Cartagena de Indias. Aus dem kolumbianischen Span. von Peter Schultze-Kraft u. Rainer Schultze-Kraft. Zürich: edition 8, 2019.

Bonnett, Piedad (geb. 1951 in Amalfi)

Bonnett (2017): Piedad Bonnett: Wofür es keinen Namen gibt. Übersetzung aus dem Span. von Petra Strien-Bourmer. München: Piper, 2017.

Botero, Juan Carlos (geb. 1960 in Bogotá)

Botero (2005): Juan Carlos Botero: Die Schatzsucher [La sentencia]. Übers. von Sabine Giersberg. Droemer, 2005.

Botero, Mauricio (geb. 1948 in Bogotá)

Botero (2009): Mauricio Botero: Don Ottos Klassikkabinett [Otto, el vendedor de musica]. Übers. von Peter Kultzen. Zürich: Union 2009.

Weitere Ausgaben: Don Ottos wunderbarer Plattenladen [Otto, el vendedor de musica]. Zürich: Union 2018.

Buitrago, Fanny (geb. 1943 in Barranquilla)

Buitrago (2000): Fanny Buitrago: Herrin des Honigs. Roman. Übers. von Lisa Grüneisen. Bern, München, Wien: Fretz und Wasmuth, 1997.

Weitere Ausgaben: Goldmann, 2000.

Caicedo, Andrés (1951–1977)

Caicedo (1997): Andrés Caicedo: Salsavida [¡Que viva la música!]. Roman. Übers. von Klaus D. Hebenstreit. Wuppertal: Hammer, 1997.

Escobar, Melba (geb. 1976 in Calí)

Escobar (2018): Melba Escobar: Das Glück ist ein Fisch [Johnny y el mar]. Erzählung aus Kolumbien. Übers. von Jochen Weber. Basel: Baobab Books, 2018.

Escobar (2019): Melba Escobar: Die Kosmetikerin [La casa de la belleza]. Übers. von Sybille Martin. München: Heyne, 2019.

Escobar Giraldo, Octavio (geb. 1962 in Manizales)

Escobar Giraldo (2009): Octavio Escobar Giraldo: Saide. Roman. Übers. von Peter Tremp. Solothurn: Lateinamerika Verlag, 2009.

Escobar-Molina, Alvaro (geb. 1943)

Escobar-Molina (2003): Alvaro Escobar-Molina: Der schlafende Berg [La montagne ensommellée]. Roman. Aus dem Franz. übers. von Elsbeth Ranke. München: Piper, 2003.

Fleisacher, Esther (geb. 1959 in Palmira bei Calí)

Fleisacher (2017): Esther Fleisacher: In einer Kirche hast du nichts verloren. Erzählungen aus Kolumbien. Übers. von Peter Schultze-Kraft u. Peter Stamm. Zürich: edition 8, 2017.

Franco, Jorge (geb. 1962 in Medellín)

Franco (2004): Jorge Franco: Die Scherenfrau [Rosario Tijeras]. Roman. Übers. von Susanne Mende. Zürich: Unionverlag, 2004.

Franco (2005): Jorge Franco: Paraiso Travel. Roman. Übers. von Susanne Mende. Zürich: Unionverlag, 2005.

Gamboa, Santiago (geb. 1965 in Bogotá)

Gamboa (2005): Santiago Gamboa: Die Blender [Los impostores]. Roman. Übers. von Stefanie Gerhold. Berlin: Wagenbach, 2005.

García Marquez, Gabriel (geb. 1927 in Aracataca)

Collazos (1987): Oscar Collazos: Gabriel García Márquez. Sein Leben und sein Werk. Köln: Kiepenheur & Witsch, 1987.

García Marquez (1975): Gabriel García Marquez: Der Laubsturm. Roman. Deutsch von Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1975.

García Marquez (1976): Gabriel García Marquez: Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt. Roman. Deutsch von Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1976.

García Marquez (1977): Gabriel García Marquez: Das Leichenbegängnis der Großen Mama und andere Erzählungen. Aus dem Span. von Curt Meyer-Clason. München: dtv, 1977.

Weitere Ausgaben: u.a. Frankfurt am Main: Fischer, 2004.

García Marquez (1978): Gabriel García Marquez: Der Herbst des Patriarchen. Roman. Deutsch von Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1978.

Weitere Ausgabe: u. a. München: dtv, 1980.

García Marquez (1979): Gabriel García Marquez: Die böse Stunde. Roman. Aus dem Span. von Christiane und Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1979.

Weitere Ausgaben: u. a. München: dtv, 1981; Frankfurt am Main: Fischer, 2004.

García Marquez (1981): Gabriel García Marquez: Chronik eines angekündigten Todes. Roman. Deutsch von Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1981.

Weitere Ausgabe: u.a. Frankfurt am Main: Fischer, 2015.

García Marquez (1982a): Gabriel García Marquez: Hundert Jahre Einsamkeit. Roman. Deutsch von Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1982.

García Marquez (1982b): Gabriel García Marquez: Bericht eines Schiffbrüchigen […].  Aus dem Span. von Christiane und Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1982.

Weitere Ausgaben: u.a. Frankfurt am Main: Fischer, 2004.

García Marquez (1982c): Gabriel García Marquez: Die Geiselnahme [Viva Sandino!]. Übers. von Tom Koenigs. Mit einem Vorwort von Antnio Skármeta. Peter Hammer, 1982

Weitere Ausgabe: u.a. München: dtv, 1984.

García Marquez (1984): Gabriel García Marquez: Die Giraffe aus Barranquilla. Journalistische Arbeiten 1948–1952. Deutsch von Hildegard Moral. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1984.

García Marquez (1985): Gabriel García Marquez: Der Beobachter aus Bogotá. Journalistische Arbeiten 1954–1955. Deutsch von Hildegard Moral. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1985.

García Marquez (1986a): Gabriel García Marquez: Zwischen Karibik und Moskau. Journalistische Arbeiten 1955–1959. Deutsch von Hildegard Moral. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1986.

García Marquez (1986b): Gabriel García Marquez: Die unglaubliche und traurige Geschichte von der einfältigen Eréndira und ihrer herzlosen Mutter. Erzählungen. Aus dem Span. von Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1986.

Weitere Ausgaben: u.a. Frankfurt am Main: Fischer, 2004.

García Marquez (1986c): Gabriel García Marquez: Ein Tag nach dem Samstag.  Deutsch von Curt Meyer-Clason. Stuttgart: Reclam, 1986.

García Marquez (1987a): Gabriel García Marquez: Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Roman. Aus dem Span. von Dagmar Ploetz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1987.

Weitere Ausgaben: u.a. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2004.

García Marquez (1987b): Gabriel García Marquez: Das Abenteuer des Miguel Littín. Illegal in Chile. Aus dem Span. von Ulli Langenbrink. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1987.

García Marquez (1992): Gabriel García Marquez: Die Erzählungen. Aus dem kolumbianischen Span. von Curt Meyer-Clason. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1992.

Weitere Ausgaben: u.a. 2008.

García Marquez (1993): Gabriel García Marquez: Zwölf Geschichten aus der Fremde. Deutsch von Dagmar Ploetz und Dieter E. Zimmer. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1993.

García Marquez (1994): Gabriel García Marquez: Von der Liebe und anderen Dämonen. Aus dem Span. von Dagmar Ploetz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1994.

García Marquez (1996): Gabriel García Marquez: Nachricht von einer Entführung. Aus dem Span. von Dagmar Ploetz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1996.

Weitere Ausgaben: u.a. 2008.

García Marquez (2000): Gabriel García Marquez: Frei sein und unabhängig. Journalistische Arbeiten. 1974–1995. Aus dem Span. von Svenja Becker, Astrid Böhringer, Christian Hansen u. Dagmar Ploetz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2000.

García Marquez (2002): Gabriel García Marquez: Leben, um davon zu erzählen. Aus dem Span. von Dagmar Ploetz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2002.

García Marquez (2004): Gabriel García Marquez: Erinnerung an meine traurigen Huren. Roman. Aus dem Span. von Dagmar Ploetz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2004.

García Marquez (2005): Gabriel García Marquez: Cartagena und Barranquilla, Journalistische Arbeiten 1948–1952. Bd. 1. Deutsch von Svenja Becker, Astrid Böhringer, Christian Hansen, Ulli Langenbrinck, Hildegard Moral und Dagmar Ploetz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2005.

García Marquez (2008): Gabriel García Marquez: Dornröschens Flugzeug. Journalistische Arbeiten 1961–1984. Bd. 5. Aus dem Span. von Svenja Becker, Astrid Böhringer, Lisa Grüneisen, Silke Kleemann u. Ingeborg Schmutte. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2008.

García Marquez (2017): Gabriel García Marquez: Hundert Jahre Einsamkeit. Neuübersetzt von Dagmar Ploetz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2017.

Koenigs (1985): Tom Koenigs: Mythos und Wirklichkeit. Materialien zum Werk von Gabriel García Márquez. Hg. u. mit einem Vorwort von Tom Koenigs. Übersetzung der Essays aus dem Span. von Willi Zurbrüggen. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1985.

Mendoza (2004): Plinio Apuleyo Mendoza: Der Geruch der Guayave. Gespräche mit Gabriel García Márquez. Aus dem Span. von Tom Koenigs. Frankfurt am Main, 2004.

Gómez Dávila, Nicolás (1913–1994)

Gómez Dávila (1986): Nicolás Gómez Dávila: Scholien zu einem inbegriffenen Text. Aus dem Span. von Thomas Knefeli u. Günther Rudolf Sigl. Wien: Karolinger, 1986. (2., durchges. u. erg. Aufl. 2016).

Gómez Dávila (1992): Nicolás Gómez Dávila: Auf verlorenem Posten / Neue Scholien zu einem inbegriffenen Text. Aus dem Span. von Michaela Meßner. Wien: Karolinger, 1992.

Gómez Dávila (1994): Nicolás Gómez Dávila: Aufzeichnungen des Besiegten. Fortgesetzte Scholien zu einem inbegriffenen Text. Aus dem Span. von Günter Maschke. Mit einem Nachwort von Martin Mosebach. Wien: Karolinger, 1994.

Gómez Dávila (2005): Nicolás Gómez Dávila: Notas / Unzeitgemäße Gedanken. Mit einem Essay von Martin Mosebach und einem Nachwort von Franco Volpi. Aus dem Span. von Ulrich Kunzmann. Berlin: Matthes & Seitz, 2005.

Gómez Dávila (2014): Nicolás Gómez Dávila: Scholien. Ein Nachtrag. [Übers. von Georg Ebner, Reinhard Tschoch, Marion Weiß und Franz Carl Weiß.] Wien, Leipzig: Karolinger, 2014.

Gómez Dávila (2020): Nicolás Gómez Dávila: Sämtliche Scholien zu einem inbegriffenen Text. Übers. von Thomas Knefeli, Günther Rudolf Sigl und Franz Niedermayer. Wien, Leipzig: Karolinger, 2020. 

González, Tomás (geb. 1950 in Medellín)

González (2007): Tomás González: Carola Dicksons unendliche Reise. Drei Leben. Übers. von Peter Stamm, Gert Loschütz, Ofelia u. Peter Schultze-Kraft. Zürich: edition 8, 2007.

González (2008a): Tomás González: Die Teufelspferdchen. Übers. von Peter u. Ofelia Schultze-Kraft. Zürich: edition 8, 2008.

González (2008b): Tomás González: Maleza/Unkraut. Gedicht. Span.-Dt. Mit einem Foto von Florian Beckers. Übers. aus dem Span. von Peter Schultze-Kraft. Bonn: Edition Böttger, 2008 (Privatdruck).

González (2010a): Tomás González: Am Anfang war das Meer. Übers. von Peter Schultze-Kraft u. Gert Loschütz. Frankfurt am Main: Fischer, 2010.

González (2010b): Tomás González: Die versandete Zeit. Roman. Übers. von Richard Gross u. Peter Schultze-Kraft. Zürich: edition 8, 2010.

González (2011): Tomás González: Horacios Geschichte. Übers. von Rainer Schultze-Kraft u. Peter Schultze-Kraft. Frankfurt am Main: Fischer, 2011.

González (2012): Tomás González: Das spröde Licht. Roman. Aus dem Span. von Rainer Schultze-Kraft u. Peter Schultze-Kraft. Frankfurt am Main: Fischer, 2012.

González (2015): Tomás González: Mangroven. Übers. von Karina Theurer, Peter Schultze-Kraft u. Gert Loschütz. Zürich: edition 8, 2015.

González (2016): Tomás González: Was das Meer ihnen vorschlug. Übers. von Rainer Schultze-Kraft u. Peter Schultze-Kraft. Hamburg: Mare, 2016.

Isaacs, Jorge (1837–1895)

Isaacs (2011): Jorge Isaacs: María. Aus dem Span. von Álvaro López Quijano. 3. Aufl. [Bad Bramstedt:] Sonrrie, 2011.

Mutis, Álvaro (1923–2013)

Mutis (1989): Álvaro Mutis: Der Schnee des Admirals. Roman. Aus dem kolumbianischen Span. von Katharina Posada. Moos/Baden-Baden: Elster, 1989.

Mutis (1990): Álvaro Mutis: Ilona kommt mit dem Regen. Roman. Aus dem kolumbianianischen Span. von Katharina Posada. Moos/Baden-Baden: Elster, 1990.

Mutis (1991): Álvaro Mutis: Ein schönes Sterben. Roman. Aus dem kolumbianischen Span. von Katharina Posada. Moos/Baden-Baden: Elster, 1991.

Weitere Ausgabe: Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1996; Zürich: Unionsverlag, 2019.

Mutis (1994): Álvaro Mutis: Die letzte Fahrt des Tramp Steamer. Roman. Aus dem Span. von Peter Schwaar. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1994.

Mutis (1995): Álvaro Mutis: Das Gold von Amirbar. Roman. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1995.

Mutis (2005): Álvaro Mutis: Die Abenteuer und Irrfahrten des Gaviero Maqroll. Die sieben Maqroll-Romane. Aus dem Span. von Katharina Posada u. Peter Schwaar. Zürich: Unionsverlag, 2005.

Paredes, Julio (geb. 1957 in Bogotá)

Paredes (2009): Julio Paredes: Eine Reisebekanntschaft. Erzählungen. Übers. von Richard Gross, Peter Stamm, Peter und Ofelia Schultze-Kraft. Zürich: edition 8, 2009.

Quintana, Pilar (geb. 1972 in Cali))

Quintana (2020): Pilar Quintana: Hündin. Berlin: Aufbau, 2020.

Restrepo, Laura (geb. 1950 in Bogotá)

Restrepo (1997): Laura Restrepo: Der Engel an meiner Seite. Roman. Aus dem kolumbianischen Span. von Ilse Layer. Frankfurt am Main: Krüger, 1997.

Restrepo (1999): Laura Restrepo: Der Leopard in der Sonne. Roman. Aus dem kolumbianischen Span. von Elisabeth Müller. Frankfurt am Main: Krüger, 1999.

Weitere Ausgaben: Frankfurt am Main: Fischer, 2018.

Restrepo (2003): Laura Restrepo: Die dunkle Braut. Roman. Aus dem kolumbianischen Span. von Elisabeth Müller. Hamburg, Wien, 2003.

Restrepo (2011): Laura Restrepo: Die Insel der Verlorenen [La Isla de la pasión]. Roman. München: Luchterhand, 2011.

Reyes, Emma (1919–2003)

Reyes (2017): Emma Reyes: Das Buch der Emma Reyes. Eine Kindheit in 23 Briefen [Memoria por correspondencia]. Übers. von Thomas Brovot u. mit einem Vorwort von Michi Strausfeld. Köln: Eichborn, 2017.

Rivera, José Eustasio (1888–1928)

Rivera (1934): José Eustasio Rivera: Der Strudel. Das Buch vom Kautschuksammler. Berechtigte Erstübertragung aus dem Kolumbischen von G[eorg]. H[ellmuth]. Neuendorff. Mit einer Karte. Leipzig: Hans Müller, 1934.

Weitere Ausgaben: Karlsruhe: Stahlberg, 1946; Halle a. d. S.: Mitteldeutsche Druckerei und Verl.-Anst., 1948 (3. Aufl. 1950); Berlin, Hamburg: Deutsche Buch-Gemeinschaft, 1949; Berlin [u. a.]: Aufbau, 1972; Berlin: Neues Leben, 1977; Reinbek bei Hamburg: Rowolth, 1990.

Rosero Diago, Evelio (geb. 1958 in Bogotá)

Rosero (1993): Evelio Rosero: Indiskrete Blicke [Juliana los mira]. Aus dem Span. von Carina von Enzenberg. München, Leipzig: List, 1993.

Rosero (2008): Evelio Rosero: Zwischen den Fronten [Los ejércitos]. Roman. Aus dem Span. von Matthias Strobel. Berlin: Berlin, 2008.

Rosero (2012): Evelio Rosero: Gute Dienste [Los almuerzos]. Roman. Berlin: Berlin, 2012.

Ruiz Gómez, Darío (geb. 1936 in Anorí)

Ruiz Gómez (2011):  Darío Ruiz Gómez: Bei den Heiden. Geschichten von Liebe, Gewalt und Einsamkeit. Deutsch von Peter u. Rainer Schultze-Kraft, Gert Loschütz, Michi Strausfeld u. Jan Weiz. Zürich: edition 8, 2011.

Schwartz, Marco (geb. 1956 in Baranquilla)

Schwartz (2008): Marco Schwartz: Das karibische Testament [Vulgata caribe]. Roman. Aus dem Spanischen von Jan Weiz. Zürich: Rotpunktverlag, 2008.

Schwartz (2015): Marco Schwartz: Kaplans Psalm. Roman. Aus dem Span. von Jan Weiz u. Peter Schultze-Kraft. Hg. von Liliana Ruth Feierstein. Mit einem Nachwort von Dieter Ingenschay. Berlin: Hentrich & Hentrich, 2015 (Jüdische Spuren, Bd. 7).

Ungar, Antonio (geb. 1974 in Bogotá)

Ungar (2012): Antonio Ungar: Drei weiße Särge [Tres ataúdes blancos]. Übers. von Susanne Lange. Roman. Frankfurt a. M.: Fischer, 2012.

Vallejo, Fernando (geb. 1942 in Medellín)

Vallejo (2004): Fernando Vallejo: Der Abgrund. Roman. Aus dem Span. von Svenja Becker. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2004.

Vallejo (2008): Blaue Tage. Eine Kindheit in Medellín. Roman. Übers. von Elke Wehr. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2008.

Vásquez, Juan Gabriel (geb. 1973 in Bogotá)

Vásquez (2010): Juan Gabriel Vásquez: Die Informanten. Roman. Aus dem Span. von Susanne Lange. Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2010.

Weitere Ausgaben: Frankfurt am Main: Fischer, 2011.

Vásquez (2011): Juan Gabriel Vásquez: Die geheime Geschichte Costaguanas. Roman. Übers. von Susanne Lange. Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2011

Vásquez (2013): Juan Gabriel Vásquez: Die Liebenden von Allerheiligen. Erzählungen. Übers. von Susanne Lange. Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2013.

Vásquez (2014): Juan Gabriel Vásquez: Das Geräusch der Dinge beim Fallen. Roman. Aus dem Span. von Susanne Lange. Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2014.

Vásquez (2016): Juan Gabriel Vásquez: Die Reputation. Übers. von Susanne Lange. Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2016.

Vásquez (2018): Juan Gabriel Vásquez: Die Gestalt der Ruinen. Roman. Aus dem Span. von Susanne Lange, Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2018.

Vásquez (2021): Juan Gabriel Vásquez: Lieder für die Feuersbrunst. Erzählungen. Aus dem Span. von Susanne Lange, Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2021.