1. Deutschsprachige Kolumbien-Literatur / Literatura sobre Colombia en alemán

A

Altmann [u.a.] (1997): Werner Altmann, Thomas Fischer, Klaus Zimmermann (Hg.): Kolumbien heute. Frankfurt a. M. 1997.

Altmann (2007/09): Andreas Altmann: Reise durch einen einsamen Kontinent. Unterwegs in Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile. Köln: DuMont, 2007; Reinbek b. H.: Rowohlt, 2009 (271 S.).

Ambos (1993): Kai Ambos: Die Drogenkontrolle und ihre Probleme in Kolumbien, Peru und Bolivien. Freiburg i. Br.: Max-Plack-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, 1993.

Ambos (1994): Kai Ambos: Drogenkrieg in den Anden. München: Glas, 1994.

Arendt (1954): Erich Arendt: [Einleitung] Zu den Bildern. In: Ders.: Tropenland Kolumbien. 134 Abb. und eine Karte. Leipzig: Brockhaus, 1954, S. 5–24.


B

Bastian (1878): A. Bastian: Die Zeichen-Felsen Columbiens. In: Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin 13 (1878), S. 1–23 + Tafel mit Abb.

Beck (1908): Carl Beck: Sonnenblicke vom lateinischen Amerika. Eine Kreuzfahrt nach Westindien, Columbien, Panama und Costa Rica. Berlin 1908.

Beißwanger (1911): Konrad Beißwanger: Im Lande der heiligen Seen. Reisebilder aus der Heimat der Chibcha-Indianer (Kolumbien). Nürnberg: Beisswanger, 1911 (VII, 288 S., Ill.).

Rez. von Alfred Hettner. In: Geographische Zeitschrift 19.1 (21. Jan. 1913), S. 57f.

Berg (1854a): Albert Berg: Physiognomie der tropischen Vegetation Süd-America’s. Dargestellt durch eine Reihe von Ansichten aus den Urwäldern am Magdalenenstrome und der Anden von Neu-Granada nebst dem Bruchstück eines Briefes von Alexander von Humboldt an den Verfasser und einer Vorrede von Friedrich Klotzsch. Düsseldorf: Buddaeus [u.a.], 1854. (Ndr. 1998).

Berg (1854b): Albert Berg: Physiognomy of tropical vegetation in South America. A series of views illustrating the primeval forests on river Magdalena and in the Andes of New Granada. With a fragment of a letter from Baron Humboldt to the author, and a preface by Frederick Klotzsch. London: Colnaghi [u. a.], 1854.

Berger (2009): Mik Berger: Kolumbien – sí o no? 3. aktual. Aufl. Bad Bramstedt: Sonrie, 2009 (154 S.).

Bergt (1888): Walther Bergt: Beitrag zur Petrographie der Sierra Nevada de Santa Marta und der Sierra de Perija. Wien: Hölder, 1888.

Beutler (1969): Gisela Beutler: Studien zum spanischen Romancero in Kolumbien in seiner schriftlichen und mündlichen Überlieferung von der Zeit der Eroberung bis zur Gegenwart. Heidelberg: Winter, 1969 (386 S.).

Birckholtz (1932): Kurt Hans Birckholtz: Kolumbien. Das Land der Zukunft. Berlin: Franz Weber, 1932 (112 S.).

Bloss (1980/89/90): Hans Bloss: Kolumbien. Kunst- und Kulturgeschichte, Streckenbeschreibungen, Ortsbeschreibungen mit Ausflügen. Pforzheim: Goldstadt, 1980 (291 S.). 2. überarb. Aufl. 1989. 3. Aufl. 1990. 

Bolinder (1917): Gustaf Bolinder: Einiges über die Motilon-Indianer der Sierra de Perijá (Kolumbien, Südamerika). In: Zeitschrift für Ethnologie 1 (1917), S. 22–51.

Boos (1964): Alois Boos: 35 Jahre Indianer-Seelsorge in Kolumbien. Popayán 1964.

Bestand: IAI

Braune/Semper (2006/13): Hella Braune u. Frank Semper: Kolumbien. Reisekompass. Hamburg: Sebra-Verl., 2006 (516 S.). 5. vollst. überarb. u. aktual. Aufl. 2013.

Brauns (1830): Ernst Ludwig Brauns: Skizzen von Amerika. Zu einer belehrenden Unterhaltung für gebildete Leser und mit besonderer Rücksicht auf Reisende und Auswanderer nach Amerika. Halberstadt: Vogler, 1830, S. 314–329: Kolombien. Nach den besten und neuesten französischen und englischen Quellen.

Rez. in: Literatur-Blatt, redigiert von Dr. Wolfgang Menzel, Nr. 7, Mo., den 16. Januar 1832, S. 26–28. – Der Autor benennt die Schwierigkeiten einer Auswanderung Deutscher nach Kolumbien und rät im Prinzip davon ab.

Brücher (1975): Wolfgang Brücher: Probleme der Industrialisierung in Kolumbien unter besonderer Berücksichtigung von Bogotá und Medellín. Tübingen 1975 (Tübinger Geographische Studien, Heft 61).

Buchner (1888): Franz Buchner: Reise-Skizzen aus Columbien und Venezuela. München: Finsterlin, 1888 (96 S.).

Bürger (1900): Otto Bürger: Reisen eines Naturforschers im tropischen Südamerika. Leipzig: Dieterich, 1900 (VI, 395 S., XVI Taf., IV gef. Bl., zahlr. Ill., graph. Darst.).

»Otto Bürger (1865–1945), Zoologieprofessor. 1896/97 Reise nach Kolumbien, um die »vertikale Verbreitung der Tiere in einem tropischen Hochgebirge zu studieren«. Unterstützung von der Königl. Preussischen Akademie der Wissenschaften in Berlin und der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen.« ⟶ 2.) Fischer (1997c)

Bürger (1919): Otto Bürger: Reisen eines Naturforschers im tropischen Südamerika. Fahrten in Columbien und Venezuela. 2., wesentl. umgearb. und erg. Aufl. Leipzig: Dieterich, 1919 (V, 470 S., IV gef. Bl.; Ill., graph. Darst.).

Bürger (1922): Otto Bürger: Kolumbien. Ein Betätigungsfeld für Handel und Industrie. Leipzig: Dieterich, 1922 (VIII, 383 S.; graph. Darst.).

Bürger (1923): Otto Bürger: Zum westindischen Mittelmeer, auf dem Magdalena, Streifzüge in den Kordilleren. 3., verb. und erg. Aufl. Leipzig: Dieterich, 1923 (Reisen eines Naturforschers im tropischen Amerika, Bd. 1).

Burckhardt (1919): Wilhelm Burckhardt: Kolumbiens Reichtum, seine Landwirtschaft. Berlin 1919 (Süserotts Kolonial- und Auslands-Bibliothek 46).

Burkhardt (2019): Anne Burkhardt: Kino in Kolumbien. Der innerkolumbianische Konflikt im Film zwischen Gewaltdiskurs und (trans-)nationaler Identität. Bielefeld 2019.


C

Camacho Roldan (1872): Salvador Camacho Roldan: Die Vereinigten Staaten von Columbia. Grosse Unternehmungen von Strassen und Kanalisationen unter Schutz der Regierung. Berlin 1872.

Cochrane (1825): Charles Stuart Cochrane: Reise in Columbia in den Jahren 1823 und 1824. Vom englischen Schiffscapitän Charles Stuart Cochrane. Jena: Bran, 1825 (264 S.).


D

Darstellung des Kaffeebaues in Columbien (ca. 1900): Darstellung des Kaffeebaues in Columbien. Bremen [u.a.]: Roselius, [ca. 1900] (24 S.).

Bestand: IAI

Degenhardt (1839a): Carl Degenhardt: Ueber die Salzquellen des nördlichen Theiles der Provinz Antioquia und die Gebirgsformationen der Umgebung von Medellin im Freistaate von Neu-Granada. In: Archiv für Mineralogie, Geognosie, Bergbau und Hüttenkunde 12. Bd., 1. H. (1839), S. 3–13.

Degenhardt (1839b): Carl Degenhardt: Ueber die goldhaltigen Quarz- und Schwefelkies-Gänge von Trinidad und der Umgegend von Santa Rosa in dem Valle de Osos (Provinz Antioquia, im Freistaate von Neu Granada). In: Ebd., S. 15–22.

Deltgen (1993): Florian Deltgen: Gelenkte Ekstase. Die kulturelle Dimension der halluzinogenen Droge Cají der Yebámasa-Indianer des mittleren Río Piraparaná (Kolumbien). Stuttgart: Steiner, 1993 (344 S.).

Diehl/Helfrich-Bernal (2001): Oliver Diehl u. Linda Helfrich-Bernal (Hg.): Kolumbien im Fokus. Einblicke in Politik, Kultur, Umwelt. Frankfurt a. M. 2001.

Dilger (1996): Gerhard Dilger: Kolumbien. München 1996.

Du. Die Zeitschrift für Kunst und Kultur (1986): Du. Die Zeitschrift für Kunst und Kultur, 7/1986, Themenheft Nr. 545: Boteros Kolumbien. Zürich: Conzett+Huber, 1986 (96 S.).

Dugdale (1973): Richard u. Rotraut Dugdale: Briefe aus dem Urwald. Metzingen: Franz, 1973 (93 S.).

Das Ehepaar hielt sich in den 1960er Jahren zur christlichen Mission im Chocó auf und berichtet in Briefen an die schwäbische Heimat.


E

Eckert (1939): Georg Eckert: Die Kopfjagd im Caucatal. In: Zeitschrift für Ethnologie 71. Jg. (1939), S. 305–318.

Endres (2017): Alexandra Endres: Wer singt, erzählt – Wer tanzt, überlebt. Eine Reise durch Kolumbien. Ostfildern: DuMont, 2017 (281 S.).

Eugster (1923/24): H. Eugster: Über ethnographische Beobachtungen in Columbien, Südamerika. In: Mitteilungen der Geographisch-Ethnographischen Gesellschaft Zürich 24 (1923/24), S. 61–76 (plus 11 Abb.).


F

Famin (1837): César Famin: Gemälde von Columbien und Guyana. Frankfurt a. M 1837.

Federmann (1557): Nikolaus Federmann: Indianische Historia […]. Hagenau 1557.

Federmann (1938): Nikolaus Federmann: Indianische Historia. In: Arnold Federmann: Deutsche Konquistadoren in Südamerika. Mit einem Nachdruck der Indianischen Historia des Nicolaus Federmann des Jüngeren von Ulm. Berlin: Reimar Hobbing, 1938, S. 83–160.

Federmann (1965): Nikolaus Federmann: Indianische Historia (1557). München 1965.

Federmann (2009): Nikolaus Federmann: Histoire Indienne. L’expédition de Nikolaus Federmann au cœur du Vénézuéla (1530–1531). Traduit, présenté et annoté par Marc Delpech. Besançon: Laterne magique, 2009.

​Fischer (1990): Manuela Fischer: Ordnungsprinzipien in den Mythen der Kágaba der Sierra Nevada von Santa Marta, Kolumbien. Bonn: Holos, 1990.

Fischer/Sitarz (2004): Thomas Fischer u. Anneliese Sitarz (Hg.): Als Geschäftsmann in Kolumbien (1911–1929). Autobiographische Aufzeichnungen von Hans Sitarz. Frankfurt a. M.: Vervuert, 2004.

Rez. von Stephan Steuzger. In: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, Vol. 56, Nr. 2 (2006), S. 236–239.


G

Gosselman (1829/31): Carl August Gosselman: Reise in Columbien in den Jahren 1825 und 1826. Aus dem Schwedischen übers. von A. G. F. Freese. 2 Theile. Stralsund: Löfflersche Buchhandlung, 1829/1831 (230 S., 1 Kt.).

Carl August Gosselman (1799–1843) war Leutnant bei der Flotte der königlichen Majestät Schwedens.

Graaff (2013): David Graaff(Hg.): Kolumbien. Vom Failing State zum Rising Star. Ein Land zwischen Wirtschaftswunder und humanitärer Krise. Berlin: Wiss. Verl., 2013 (357 S.).

Greiffenstein (1878): C. Greiffenstein: Vocabulario der Indier der Chamí. In: Zeitschrift für Ethnologie 10. Jg., 2. Heft (1878), S. 135–138.

Grosse (1926): Emil Grosse: Geologische Untersuchung des kohlenführenden Tertiärs Antioquias im westlichen Teil der Zentralkordillere Kolumbiens zwischen Rio Arma und Sacaojal ausgeführt in den Jahren 1920–1923. Im Auftrag der Regierung des Departements Antioquia (Ferrocarríl de Antioquia). Berlin: D. Reimer, 1926 (dt.-span.; 361 S., 105 Fig. u. 16 Tafeln).

Guthardt (1968): Emil Karl Guthardt: Der Einfluss der Verkehrserschließung auf die Industrialisierung und das wirtschaftliche Wachstum in Kolumbien. Diss. Würzburg, 1968 (146 S.).

Gutsmuths (1830): J[ohann]. Chr[istian]. F[riedrich]. Gutsmuths: Vollständige und neueste Erdbeschreibung des Staats Colombia. Weimar: Geographisches Institut, 1830.


H

Hamilton (1828): John Potter Hamilton: Reise durch die innern Provinzen von Columbien. Weimar: Großherzgl. S. priv. Landes-Industrie-Comptoirs, 1828.

Hefner (1846): Josef von Hefner: Reise in Brasilien von Dr. Joh. Bapt. von Spix und Dr. Carl Friedr. Phil. von Martius für die reifere Jugend bearbeitet und mit Worterklärungen versehen. 2 Bde. Augsburg: Jaquet, 1846. 2. Aufl. 1854.

Digitale Kopie von Bd. 1 u. Bd. 2. der 1. Aufl. u. von Bd. 1 u. Bd. 2 der 2. Aufl. – Martius ist bei seiner Reise bis zu den Wasserfällen des Yupurá im heutigen Kolumbien vorgefahren.

Heinz (1989): Wolfgang S. Heinz: Guerrillas, Friedensprozeß und politische Gewalt in Kolumbien (1980–1988). Mit ausgewählten Dokumenten zum gescheiterten Friedensdialog. Hamburg: Inst. für Iberoamerika-Kunde, 1989 (114 S.).

Helfrich-Bernal (2002): Linda Helfrich-Bernal: Kolumbien. Wahlen und Parteien im Gewaltkonflikt. Frankfurt a. M. 2002.

Helfritz (1973): Hans Helfritz: Südamerika. Präkolumbianische Hochkulturen. Ein Reisebegleiter zu den indianischen Kunststätten in Peru, Bolivien und Kolumbien. Köln: Dumont Schauberg, 1973 (243 S.).

Hellmich (1937): Walter Hellmich: Geographische Ergebnisse einer biologischen Studienreise in Kolumbien. [o. O.] 1937.

Hentig (1963): Werner Otto von Hentig: Mein Leben – eine Dienstreise. 2., durchges. Aufl. Göttingen: Vandenhoek & Rupprecht, 1963.

Der Verf. arbeitete in den 1930er Jahren als deutscher Botschafter in Bogotá.

Hering (1925): Martin Hering u. Werner Hopp: Die Sammelausbeute des Herrn Werner Hopp aus dem Choco Kolumbiens. In: Iris 39 (1925), S. 181–207.

Hopp entdeckte auf seinen Reisen über 100 neue Orchideenarten.

Herrán (1927): Rafael Herrán: Kolumbien. Ein Handbuch. Allgemeinverständliche Beschreibung der kolumbianischen Landes- und Wirtschaftsverhältnisse unter besonderer Berücksichtigung der Einwandererfrage. [o. O., o. V.: Glückstadt, Hamburg: Augustin,] 1927 (259 S.).

Hettner (1885a): Alfred Hettner: Reisen in Kolumbien. In: Mitteilungen des Vereins für Erdkunde zu Leipzig 1884 (1885), S. 34–39.

»Alfred Hettner (1859–1941), Magister in Geographie, 1882 in Diensten des englischen Gesandten J. P. Harriss-Gastrell in Bogotá. 1882–1883 Anstellung für ein Jahr, danach Rundreise. 1884 Rückkehr, 1894 Professor in Leipzig.« ⟶ 2.) Fischer (1997c)

Hettner (1885b): Alfred Hettner: Reiseskizzen aus Columbien. In: Globus 48. Bd. (1885), S. 86–89, 103–106, 119–121, 135f., 150–152, 166–170.

Hettner (1886): Alfred Hettner: Die Bogotaner. In: Globus 50. Bd. (1886), S. 69–71, 86–89, 105–107, 118–120.

Hettner (1888): Alfred Hettner: Reisen in den columbianischen Anden. Leipzig: Duncker & Humblot, 1888 (398 S., Kt.).

Neudr. Stuttgart 1969, mit einer Einführung von Ernst Plewe.

Hettner (1893): Alfred Hettner: Die Kordillere von Bogotá. Gotha: Perthes, 1893.

Hickmann (1990): Ellen Hickmann: Musik aus dem Altertum der Neuen Welt. Archäologische Dokumente des Musizierens in präkolumbischen Kulturen Perus, Ekuadors und Kolumbiens. Frankfurt a. M. [u.a.]: Peter Lang, 1990 (491 S.).

Hinze (1961): Karl Hinze: Kolumbien. Berlin: Deutscher Friedensrat, 1961 (63 S.).

Hörtner (2006): Werner Hörtner: Kolumbien verstehen. Geschichte und Gegenwart eines zerissenen Landes. Zürich: Rotpunktverlag, 2006 (311 S.).

Hörtner (2009): Maria Hörtner: Die unsichtbaren Kämpferinnen. Frauen im bewaffneten Konflikt in Kolumbien zwischen Gleichberechtigung und Diskriminierung. Köln: PapyRossa-Verl., 2009 (186 S.).

Hörtner (2013): Werner Hörtner: Kolumbien am Scheideweg. Ein Land zwischen Krieg und Frieden. Zürich: Rotpunktverlag, 2013. 

Hopp (1944): Werner Hopp: Zum Vater der Ströme. Dreißig Jahre am Amazonas und in den Kordillerenstaaten. Berlin: Parey, 1944 (207 S., 62 Abb.).

Hopp (1949/50): Werner Hopp: Tropisches Südamerika. Berlin: Safari, 1949 (261 S.); 2. Aufl. 1950 (519 S.).

Hopp (1950): Werner Hopp: Südamerika und wir. Berlin: Safari, 1950 (418 S., 103 Fotos).

Hopp (1951): Werner Hopp: Wunderwelt der Tropen. Berlin: Safari, 1951 (206 S. mit 21 farb. Abb. u. 93 s/w-Abb.).

Hopp (1953): Werner Hopp: Unter den Gipfeln der Anden. Berlin: Safari, 1953 (264 S., 82 Fotos, 6 Karten).

Hopp (1954): Werner Hopp: Amazonien. Atlantis der Zukunft. Berlin: Safari, 1954 (280 S., 93 Fotos).

Hopp (1957/78): Werner Hopp: Blütenzauber der Orchideen. Berlin: Safari, 1957 (253 S.); 2. Aufl. 1978 (288 S.).

Humboldt (1810): Alexander von Humboldt: Pittoreske Ansichten der Cordilleren und Monumente americanischer Völker. Tübingen: Cotta, 1810.

Einflussreicher Text von Humboldts, der südamerikanische ›Sehenswürdigkeiten‹ in Text und Bild bekanntmachte (wie z. B. die natürliche Brücke über den Iconozo), die anschließend von Reisenden gerne aufgesucht wurden.

Humboldt (1826): Alexander von Humboldt: Ueber die Provinz Antioquia und die neu entdeckte Lagestätte der Platine auf Gängen. In: Hertha. Zeitschrift für Erd-, Völker- und Staatenkunde 7 (1826), S. 263–276.

Humboldt (1859): Alexander von Humboldt: Reise in die Aequinoctial-Gegenden des neuen Continents. Übers. Hermann Hauff. Stuttgart: Cotta, 1859.

Humboldt (1888): Alexander von Humboldt: Memoria razonada de las Salinas de Zipaquirá. Bogotá: Escovar, 1888.

Humboldt (1982): Alexander von Humboldt in Kolumbien. Auswahl aus seinen Tagebüchern. Hg. von der Akademie der Wissenschaften der DDR und der Kolumbischen Akademie der Wissenschaften. Bogotá 1982. 

Humboldt (1994): The Route of Humboldt. Colombia and Venezuela. 2 Vol. Ed. by Benjamin Villegas. Bogotá: Villegas Editores, 1994.

Humboldt (2003): Alexander von Humboldt: Reise auf dem Río Magdalena, durch die Anden und Mexico. Aus seinen Reisetagebüchern. 2 Teile. Hg. von Margot Faak. 2. Aufl. Berlin 2003.

Humboldt (2008): Alexander von Humboldt: Werke. Darmstädter Ausgabe. 10 Bde. Hg. u. komm. von Hanno Beck. 2., durchges. Ausg. Darmstadt: WBG, 2008.

Humboldt (2009): Alexander von Humboldt: Amerikanische Reise. Rekonstruiert und kommentiert von Hanno Beck. 6. Aufl. Wiesbaden: Edition Erdmann, 2009.


J

J-n (1929): Heinrich J-n: Kolumbien und der nordamerikanische Imperialismus. In: Agrarprobleme 2 (1929), S. 347–370.


K

Kahle (1983): Günter Kahle (Hg.): Simón Bolívar in zeitgenössischen deutschen Berichten (1811–1831). Berlin: Reimer, 1983 (174 S.).

Karsten (1856): Hermann Karsten: Die geognostischen Verhältnisse Neu-Granada’s. Mit 2 geognostischen Kt. u. 6 Taf. Abb. In: Verhandlungen der Versammlung Deutscher Naturforscher in Wien. Wien 1856, S. 81–117.

Karsten (1861/69): Hermann Karsten: Florae Columbiae terrarumque adiacentium specimina selecta in peregrinatione duodecim annorum observata. 2 Bde. Berolini: Dümmler, 1861 u. 1869.

Digitale Kopie von Bd. 1 u. Bd. 2

Kinzel (2015): Till Kinzel: Nicolás Gómez Dávila. Parteigänger verlorener Sachen. 4. erw. Aufl. Rückersdorf: Lepanto, 2015.

Klein (1941): Fritz Klein: Smaragde aus dem Urwald. Meine Entdeckungs- und Erlebnisreisen in Lateinamerika. Berlin: Arnold, 1941 (285 S.).

Knabe (1994): Ricarda Knabe: Drogen, Guerilla und Gewalt. Gewaltsame Konflikte in Kolonisationszonen Kolumbiens und der Friedensversuch des Präsidenten Belisario Betancur (1982–1986). Münster [u.a.]: Lit, 1994 (302 S.).

Koch-Grünberg (1909): Theodor Koch-Grünberg: Zwei Jahre unter den Indianern. Berlin 1909 (IV, 355 S.).

⟶ 2.) Kraus (2010)

Koch-Grünberg (1921): Theodor Koch-Grünberg: Zwei Jahre bei den Indianern Nordwest-Brasiliens. Stuttgart: Strecker & Schröder, 1921 (416 S.).

König (1988): Hans-Joachim König: Auf dem Weg zur Nation. Nationalismus im Prozess der Staats- und Nationsbildung Neu-Granandas 1750–1856. Stuttgart 1988.

König (1992): Hans-Joachim König: Die Entdeckung und Eroberung Amerikas, 1492–1550. Freiburg, Würzburg 1992.

König (2008): Hans-Joachim König: Kleine Geschichte Kolumbiens. München: Beck, 2008 (189 S.).

Koepcke (1966): Cordula Koepcke: Andenländer Südamerikas. Peru, Bolivien, Ekuador, Kolumbien. Nürnberg: Glock und Lutz, 1966 (310 S., Ill.).

Koessl (2014): Manfredo Koessl: Gewalt und Habitus. Paramilitarismus in Kolumbien. Berlin, Münster 2014.

Kolumbien aktuell (1989ff.): Kolumbien aktuell. Mitteilungen des Deutsch-Kolumbianischen Freundeskreises e.V. Hg. vom Deutsch-Kolumbianischen Freundeskreis e.V. Stuttgart 1989–2020 = Nr. 1–111.

Kolumbien-Post (1954–58): Kolumbien-Post. Deutsche Monatszeitschrift für Kultur und Wirtschaft in Kolumbien. Bogotá 1 (1954/55) – 4 (1958) = Nr. 1–41.

Bestand: IAI

Kramer-Kaske (1967): Lieselotte Kramer-Kaske: Im Lande der Chibcha. Kolumbien gestern und heute. Leipzig: Brockhaus, 1967 (282 S.).

Krauthausen (2013): Ciro Krauthausen: Moderne Gewalttaten. Organisierte Kriminalität in Kolumbien und Italien. Frankfurt am Main 2013.

Krug (1961): Werner G. Krug: El Caribe. Auf Kolumbus’ Spuren im Mittleren Amerika. Berlin [u.a.]: Dt. Buch-Gemeinschaft, 1961 (350 S.).

Küch/Bergt (1893): Richard Küch u. Walter Bergt: Geologische Studien in der Republik Colombia, Bd. III: Berlin, 1893.

Kuesel (1939): Ernst Günther Kuesel: Die Kaffeehandelsorganisation in Zentralamerika und Kolumbien. Hamburg 1939.

Kunst (1913): Johann Kunst: Eine neue Karte des Alto Chocó (Kolumbien, Südamerika) und deren Grundlagen. Hamburg: Friederichsen, 1913 (56 S., Kt.) (Diss. München 1913).

Kurtenbach (1991): Sabine Kurtenbach: Staatliche Organisation und Krieg. Ein historisch-struktureller Vergleich der Entwicklung in Kolumbien und Chile. Münster 1991.


L

Lallement (1827/28): Guillaume Lallement: Geschichte von Columbien. Übers. von E. S. 2 Theile. Quedlinburg, Leipzig 1827–1828.

Leblonde (1789): J. B. Leblonde: Beyträge zur Naturgeschichte der Gegend von Santa-Fée de Bogota. In: Magazin für das Neueste aus der Physik und Naturgeschichte 5. Bd., 4. St. (1789), S. 28–36.

Übersetzung aus dem Frz. Der Beitrag erschien zuvor im Mai 1786 im Journal de Physique.

Lengerke (1878): Geo von Lengerke: Palabras del dialecto de los indios del Opone. Palabras indias dictada por un Indio de la tríbu de Carare. In: Zeitschrift für Ethnologie 10. Jg., 4. Heft (1878), S. 306.

Der Beitrag listet die wichtigsten Vokabeln der Opore und Carare. Wieder abgedruckt in ⟶ 2.) Rodríguez Plata (1968), S. 112f.; siehe ⟶ 2.) Humberto Triana y Antorveza (2007).

Lindenmayr (2007): Christoph Lindenmayr: Der Einfluss der USA auf die Drogenpolitik Kolumbiens ab Mitte der 1990er Jahre. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller, 2007 (119 S.).

Loehnis (2000): Hermann Loehnis: Die Tücken des Maultiers. Eine lange Reise durch Südamerika 1850–1852. Hg. von Kurt Graf u. Paul Hugger. Zürich: Limmat, 2000 (Das volkskundliche Taschenbuch 21).

Lufft (1930): Hermann Lufft: Lateinamerika. Leipzig: Bibliographisches Institut, 1930.


M

Mansilla (1993): Hugo Mansilla: Ursache und Folgen politischer Gewalt in Kolumbien und Peru. Frankfurt a. M. 1993.

May (2013): Rüdiger May: Unglaubliche Geschichten aus Kolumbien. BoD 2013 (248 S.).

Mollien (1825): Gaspard Théodore Mollien: Reise nach Columbia im Jahre 1823. Übers. v. G. W. Becker. 2 Abthl. Leipzig: Rein, 1825.

»Gaspard-Théodore Mollien (geb. 1796), Staatsmann und Finanzier aus Rouen. Studien in England, 1814–1820 Reisen in den Senegal, 1823 Reisen nach Kolumbien. Er verbrachte einige Wochen in Bogotá.« ⟶ 2.) Fischer (1997c)

Mueller/Hellmich (1940): Lorenz Mueller u. Walter Hellmich: Mitteilungen über die Ameisen Kolumbiens. In: Zoologischer Anzeiger 132. Bd., 8. H. (1940).

Münch (1828): Ernst Münch: Die Geschichte von Columbia. 2 Bde. Dresden: Hilscher, 1828.


N

[N. N.] (1880): Über die Columbischen National-Territorien. In: Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin 15 (1880), S. 27–81.

[N. N.] (1957): Kolumbien und die Protestanten. In: Herder-Korrespondenz 11 (1957), S. 231–236.

Nachtigall (1955): Horst Nachtigall: Tierradentro. Archäologie und Ethnographie einer kolumbianischen Landschaft. Zürich: Origo, 1955 (327 S.).


P

Pätz (1965): Hans-Jürgen Pätz: Entwicklung und Entwicklungspolitik in Kolumbien. Göttingen 1965 (122 S.).

Peter (1893): Bruno Peter: Astronomische Ortsbestimmungen (Reisen in Süd-Amerika. Hg. Wilhelm Reiss u. Alphonse Stübel). Berlin: Asher, 1893.

Podewils-Dürniz (1930): Gertrud Gräfin von Podewils-Dürniz: Legenden der Chibcha. Stuttgart: Strecker & Schröder, 1930 (121 S.).

Preuss (1919/20): Konrad Theodor Preuss: Forschungsreise zu den Kágaba-Indianern der Sierra Nevada de Santa Marta in Kolumbien II. In: Anthropos 14 (1919), S. 314–404 u. 15 (1920), S. 1040–1079.

Preuss (1920/21): Konrad Theodor Preuss: Bericht über meine archäologischen und ethnologischen Forschungsreisen in Kolumbien. In: Zeitschrift für Ethnologie 2/3 (1920/1921), S. [89]–128 (Ill., Kt.).

Preuss (1921): Konrad Theodor Preuss: Religion und Mythologie der Uitoto. Textaufnahmen und Beobachtungen bei einem Indianerstamm in Kolumbien, Südamerika. Texte und Wörterbuch. Bd. 1: Einführung und Texte (erste Hälfte). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht [u.a.], 1921 (VI, 365 S., 3  Taf., Ill., Kt.).

Preuss (1926): Konrad Theodor Preuss: Forschungsreise zu den Kágaba. Beobachtungen, Textaufnahmen und sprachliche Studien bei einem Indianerstamme in Kolumbien, Südamerika. St. Gabriel-Mödling bei Wien: Anthropos, 1926.

Preuss (1927): Konrad Theodor Preuss: Forschungsreise zu den Kágaba. Beobachtungen, Textaufnahmen und sprachliche Studien bei einem Indianerstamme in Kolumbien, Südamerika. Nachtrag: Lexikon. St. Gabriel-Mödling bei Wien: Anthropos, 1927.

Preuss (1932): Konrad Theodor Preuss: 2000 Dollar für ein Weib. Das kleine Volk der Kagaba in Kolumbien. In: Die Woche, Heft 13 (1932). 2 Bl.

Bestand: IAI

Preuss (1993): Konrad Theodor Preuss: Visita a los indígenas kágabas de la Sierra Nevada de Santa Marta. Recopilación de textos y estudio lingüístico. Bogotá: Instituto Colombiano de Antropología, 1993.

Preussisches Handelsarchiv (1875): Der Kaffee und sein Anbau in Columbien. In: Preussisches Handelsarchiv. Wochenschrift für Handel, Gewerbe und Verkehrs-Anstalten, Nr. 13 vom 26. März 1875, S. 314–316.

Preuß (1901): Paul Preuß: Expedition nach Central- und Südamerika 1899–1900. Kolonialwirtschaftliches Komitee. Berlin 1901.


R

Regel (1897): Fritz Regel: Reisebriefe aus Columbien. In: Naturwissenschaftliche Wochenschrift, 12. Bd. (1897), S. 1–4, 37–39, 231–234, 265–269, 289–291, 301–304 u. 349–352.

Regel (1898): Fritz Regel: Über seine Reisen im nordwestlichen Kolumbien 1896/1897. Berlin 1898.

Der Text erschien zuvor in: Verhandlungen der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin 1898, Nr. 4 (1898), S. 168–176.

Regel (1899): Fritz Regel: Kolumbien. Berlin: Schall, 1899 (Bibliothek der Länderkunde 7/8).

Regel (1901): Fritz Regel: Das Bergland von Antioquia im nordwestlichen Kolumbien. Würzburg 1901.

Rehm (2014): Lukas Rehm: Politische Gewalt in Kolkumbien: die Violencia in Tolima, 1946–1964. Stuttgart 2014.

Reiss (1921): Wilhelm Reiss: Reisebriefe aus Südamerika 1868–1876. Aus dem Nachlasse hg. u. bearb. v. Karl Heinrich Dietzel. München, Leipzig 1921 (Wiss. Veröffentlichung der Gesellschaft für Erdkunde zu Leipzig 9).

Reiss/Stübel (1896–1902): Wilhelm Reiss u. Alphons Stübel (Hg.): Reisen in Süd-Amerika. 3 Bde. Berlin: Asher & Co., 1896–1902.

⟶ 2.) Gómez García (1994)

Richard (1922): Armin Richard: Urwaldzauber. Zwei Wanderjahre durch Südamerika. Erlebnisse eines preußischen Offiziers aus der Nachkriegszeit. Minden: Köhler, 1922 (85 S.).

Das Buch endet mit einem ernsten Mahnwort des Verfassers »Bleibet im Lande und nähret euch redlich.«, das seinen Lesern die Schwierigkeiten einer Emigration nach Südamerika vor Augen stellt, um sie zu bewegen, im Nachkriegsdeutschland zu bleiben.

Richard (1822): Carl Richard: Briefe aus Columbien an seine Freunde von einem hannöverischen Officier. Geschrieben in dem Jahre 1820. Leipzig: Brockhaus, 1822.

Richard (1992): Carl Richard: Briefe aus Columbien von einem hannoverischen Officier an seine Freunde. Neu hg. u. kommentiert von Hans-Joachim König. Frankfurt a. M. 1992.

Bestand: HAAB

Richard (2005): Carl Richard: Una epopeya sin gloria. Cartas escritas desde Colombia por un oficial hannoveriano a sus amigos (1820–1821). Ed. de Antonio de Abreu Xavier. Caracas: Comala.com, 2005 (534 S.).

Röding (1830): Karl Nikolaus Röding: Biographische Skizze des Generals Francisco de Paula Santander. Colombia’s Moreau. Hamburg: Hoffmann & Campe, 1830.

Röthlisberger (1898): Ernst Röthlisberger: El Dorado. Reise- und Kulturbilder aus dem südamerikanischen Columbien. Bern: Schmid & Francke, 1898.

»Ernst Röthlisberger (1858–1926), Studium der Theologie und Sekundarlehrerpatent an der Universität Bonn. 1882 auf Anfrage des Kolumbianischen Gesandten in Madrid und London, Carlos Holguín, vom Schweizerischen Bundesrat als Dozent an die Universidad Nacional in Bogotá entstandt. Aufenthalt in Bogotá von 1883–1886. Rückkehr in die Schweiz nach dem Bürgerkrieg von 1885, aus dem die konservativ-nationalistische Allianz als Sieger hervorging und die Verbreitung Röthlisbergers liberaler Ideen zunehmend unmöglich machte. 1888 Sekretär (1912 Vizedirektor, 1921 Direktor) des Internationalen Amtes für Geistiges Eigentum in Bern. 1888 Heirat mit Inés Ancízar, einer Tochter des berühmten kolumbianischen Philosophen Manuel Ancízar. Aus ihrer Ehe gingen drei Kinder hervor.« ⟶ 2.) Fischer (1997c); siehe außerdem Fischer (2002/03)

Röthlisberger (1929): Ernst Röthlisberger: El Dorado. Reise- und Kulturbilder aus dem südamerikanischen Columbien. 2., durchges. u. von Manuel, Walter u. Bianca Röthlisberger verm. Aufl. Stuttgart: Strecker & Schröder, 1929.

Röthlisberger (1963): Ernst Röthlisberger: El Dorado. Estampas de viaje y cultura de la Colombia suramericana. Bogotá: Banco de la República, 1963 (Ndr. 1996).

Röttger (1992): Kati Röttger: Kollektives Theater als Spiegel lateinamerikanischer Identität. La Candelaria und das neue kolumbianische Theater. Frankfurt a. M.: Vervuert, 1992 (219 S.).


S

Schecker (1940): Frede Schecker: Glückliche Savannen. Kolumbianische Reisen. Berlin: Scherl, [1940].

Schenck (1880): Friedrich von Schenck: Reisen in Antioquia. In: Petermanns Geographische Mitteilungen 26 (1880), S. 41–47.

Schenck (1883a): Friedrich von Schenck: Reisen in Antioquia im Jahre 1880. In: Petermanns Geographische Mitteilungen 29 (1883), S. 81–93 u. 213–220.

Schenck (1883b): Friedrich von Schenck: Reisen in Antioquia und im Cauca im Jahre 1880 und 1881. In: Petermanns Geographische Mitteilungen 29 (1883), S. 441–453.

Schippke (1962): Ulrich Schippke: Tierra caliente – heisses Land. Unter Indianern, Agenten und Bandoleros. Hannover 1962.

Schlechter (1924): Rudolf Schlechter: Beiträge zur Orchideenkunde von Colombia. Dahlem bei Berlin: Verlag des Repertoriums, 1924 (183 S.) (Ndr. Königstein/Ts.: Koeltz, 1980).

Schlenther (1973): Ursula Schlenther: Im Reiche El Dorados. Eine Kulturgeschichte der Indianer in Kolumbien. Leipzig, Jena, Berlin: Urania, 1973 (182 S.).

Schlözer (1777): [Daniel Fenning, Joseph Collyer:] Neue Erdbeschreibung von ganz Amerika. Zweyter Theil, welcher das Französische, Holländische, Dänische, Portugiesische, und Spanische Amerika enthält: Nebst einem Anhange vom Fünften Welttheile. Mit Landkarten, Kupfern und Registern. Aus dem Englischen. Hg. von August Ludwig Schlözer. Göttingen, Leipzig: Weygand, 1777, S. 719–780: III. Buch. Spanisches Südamerika. Capitel 8. Von Terra-Firma oder Neukastilien.

Wichtige geographische Darstellung Neu Granadas in der Aufklärungszeit, die allerdings noch von starken Ungleichgewichten in der Landeskunde geprägt ist.

Schmidt (1952): Rolf-Diedrich Schmidt: Die Niederschlagsverteilung im andinen Kolumbien. In: Studien zur Klima- und Vegetationskunde der Tropen. Bonn 1952, S. 99–116.

Schönfeld (1947): Georg Schönfeld: Hölzer aus dem Tertiär von Kolumbien. Frankfurt a. M.: Kramer, 1947 (48 S.).

Schoepp (2011): Sebastian Schoepp: Das Ende der Einsamkeit. Was die Welt von Lateinamerika lernen kann. Frankfurt a. M.: Westend, 2011 (282 S.).

Schottelius (1946): Justus Wolfram Schottelius: Arqueología de la Mesa de Los Santos. In: Boletín Arqueológico 2 (1946), S. 213–225. 

Schreiber (1938): Otto Schreiber: Ein Rauhbein am Äquator. Columbianisches. Berlin: Brunnen-Verlag Bischoff, 1938.

Über den Autor siehe: DLL3, Bd. 16 (1996), Sp. 285.

Schreiber (1943): Otto Schreiber: Columbien, Tapire und Don Otto. Ein Abenteurerleben am Äquator. Berlin: Brunnen-Verlag Bischoff, [1943].

Schreiber (1965): Otto Schreiber: Kolumbianische Safari. Paradies mit kleinen Fehlern. Melsungen: J. Neumann-Neudamm, 1965.

Schröder (1952): Rudolf Schröder: Die Verteilung der mittleren Lufttemperatur in Kolumbien. In: Studien zur Klima- und Vegetationskunde der Tropen. Bonn 1952, S. 120–122.

Schuhmacher (1884): Hermann Albert Schuhmacher: Südamerikanische Studien. Drei Lebens- und Culturbilder. Mutis – Caldas – Codazzi. Berlin 1884.

Schultze-Kraft (1969): Peter Schultze-Kraft: Einleitung. In: Das Duell und andere kolumbianische Erzählungen. Auswahl und Redaktion Peter Schultze-Kraft. Tübingen, Basel: Erdmann, 1969, S. 9–23.

Schultze-Kraft (1982): Peter Schultze-Kraft: Einleitung. In: Der Tag, an dem wir die Waffen vergruben. Guerilla-Erzählungen aus Kolumbien. Hg. von dems. Frankfurt a. M.: Eichborn, 1982, S. 7–18.

Schuster (2009): Sven Schuster : Die Violencia in Kolumbien – verbotene Erinnerung? Der Bürgerkrieg in Politik und Gesellschaft 1948–2008. Stuttgart: Heinz, 2009 (Historamericana, Bd. 22).

Scurla (1971): Herbert Scurla (Hg.): Im Banne der Anden. Reisen deutscher Forscher des 19. Jahrhunderts [Haenke, von Humboldt, Poeppig, Philippi, Burmeister, Stübel, Reiß]. (Ost-)Berlin: Verlag der Nation, 1971.

Semper (1999): Frank Semper: Tor zum Amazonas. Hamburg: Sebra 1999 (eBook 2011).

Semper (2003): Frank Semper: Die Rechte indigener Völker in Kolumbien. Hamburg: Sebra 2003 (384 S.).

Sevilla [u.a.] (1999): Rafael Sevilla [u.a.] (Hg.): Kolumbien – Land der Einsamkeit? Bad Honnef 1999.

Sievers (1887): Wilhelm Sievers: Reise in der Sierra Nevada de Santa Marta. Leipzig: Gressner & Schramm, 1887 (290 S., Ill.).

Bestand: ThuLB, FBG. – ⟶ 2.) Mertins (1982) u. (1995), Fischer (1997c)

Sievers (1888): Wilhelm Sievers: Die Sierra Nevada de Santa Marta und die Sierra de Perijá. In: Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin 23 (1888), S. 1–158.

Sievers (1903a): Wilhelm Sievers: Südamerika und die deutschen Interessen. Eine geographisch-politische Betrachtung. Stuttgart: Strecker & Schröder, 1903 (95 S.).

Sievers (1903b): Wilhelm Sievers: Allgemeine Länderkunde: Süd- und Mittelamerika. 2. Aufl. Leipzig, Wien: Bibliographisches Institut, 1903.

Sievers (1913): Wilhelm Sievers: Die Cordillerenstaaten, Bd. 2: Ecuador, Colombia und Venezuela. Berlin [u.a.]: Göschen, 1913 (123 S., 16 Taf.).

Sievers (1914): Wilhelm Sievers: Süd- und Mittelamerika. 3. Aufl. Leipzig, Wien 1914.

Specht (2018): Martin Specht: Kolumbien. Ein Länderporträt. Berlin 2018.

Spoerry (1946): Heinrich Spoerry: Erlebnisse und Eindrücke von einer Nord- und Südamerikareise. Zürich: Verlag der Schweizerischen Handelszeitung, 1946.

Staub (1946): Walther Staub: Columbien, Venezuela, Trinidad. Bern: Kämmerly & Frey, 1946 (Kleine K & F-Reihe für Auswanderer und Kaufleute 1) (63 S.).

Stein-Arroyo (1964): Heinrich Stein-Arroyo: Kolumbien, mit Stadtführer Bogotá. Buchenhain vor München: Verl. Volk und Heimat, [1964] (86 S., Ill., Kt.).

Steinheil (1876f.): Eduard Steinheil: Reisen in Columbien. In: Mittheilungen aus Justus Perthes’ Geographischer Anstalt 22 (1876), S. 393–395, Bd. 23 (1877), S. 184–188 u. 222–227.

»Eduard Steinheil weilte von Oktober 1872 bis März 1873 in Kolumbien, wobei der Aufenthalt in Bogotá beinahe zweieinhalb Monate dauerte. Steinheils Interesse galt hauptsächlich der Faune.« ⟶ 2.) Fischer (1997c)

Stöpel (1912): Karl Theodor Stöpel: Südamerikanische prähistorische Tempel und Gottheiten. Ergebnisse eigener Ausgrabungen in Ecuador und Südkolumbien. Frankfurt a. M.: Minjon, 1912 (24 S., Ill.).

Stübel (1906): Alphons Stübel: Die Vulkanberge von Colombia. Mit einer Übersichtskarte von Mittel- und Süd-Colombia, einer topographischen Karte des Vulkans von Pasto und seiner Umgebung, einer solchen der Vulkane Cumbal und Chiles. Dresden: Baensch, 1906 (154 S., [37] gef. Bl., zahlr. Ill., 3 Kt.).

Stutzer (1927): Otto Stutzer: Streifzüge eines Geologen im Gebiet der Goajira-Indianer, Kolumbien. Berlin: Reimer, 1927 (154 S., 32 Taf., Ill., Kt.).


T

Therese, Prinzessin von Bayern (1908): Therese, Prinzessin von Bayern: Reisestudien aus dem westlichen Südamerika. 2 Bde. Berlin 1908.

Digitale Kopie von Bd. 1 und Bd. 2. – »Therese Prinzessin von Bayern (1850–1925), Dr. phil. h. c., hielt sich 1898 in Kolumbien auf. Zweck der Reise war die Erforschung der Flora und Fauna, die Landschaften kennenzulernen und mit »kultivierten Indianerstämmen bekannt zu werden«. Dabei sollten möglichst viele Gegenstände für das bayerische Staatsmuseum gesammelt werden; verbrachte kurze Zeit in Bogotá.« ⟶ 2.) Fischer (1997c)

Thielmann (1879): Freiherr Max von Thielmann: Vier Wege durch Amerika. Leipzig: Duncker & Humblot, 1879.

»Freiherr Max von Thielmann (1846–1929), Studium in Heidelberg und Berlin. Promotion zum Dr. jur. 1866, ab 1871 diplomatischer Dienst in St. Petersburg, Kopenhagen Bern, Brüssel, Washington, Paris, Konstantinopel. 1877 in Kolumbien, verbrachte kurze Zeit in Bogotá.« Fischer (1997c).

Toliver (1993): Suzanne Toliver: Das andere Tropenland – Kolumbien: Die Exil-Tagebücher Katja Hayek-Arendts. In: Vagant, der ich bin. Erich Arendt zum 90. Geburtstag. Texte und Beiträge zu seinem Werk hg. von Hendrik Röder. Berlin: janus, 1993, S. 112–131.

Das Tagebuch gibt einen guten Einblick in die Exilsituation der Arendts in Bogotá.

Trimborn (1948): Hermann Trimborn: Vergessene Königreiche. Studien zur Völkerkunde und Altertumskunde Nordwest-Kolumbiens. Braunschweig: Limbach, 1948 (269 S., 3 Karten u. 8 Abb.).


U

Uhle (1888): Max Uhle: Verwandtschaften und Wanderungen der Tschibtscha. Berlin: International Congress of Americanists, 1888 (25 S.).


W

Weber (1902): Carl Otto Weber: Reise nach einer Kautschuk-Plantage in Columbien. Dresden: Steinkopff & Springer, 1902 (39 S.).

Wegener (1904): Georg Wegener: Reisen im Westindischen Mittelmeer. Fahrten und Studien in den Antillen, Colombia, Panama und Costarica im Jahre 1903. Berlin 1904.

Die Texte erschienen zuvor in der Täglichen Rundschau in Berlin.

Wehrle (1955): Emil Wehrle: Kleinindustrie und Handwerk in Kolumbien. Ein Beitrag zur Frage des gewerblichen Mittelstandes in Südamerika. Frankfurt am Main 1955 (31 S.).

Wehrle (1980): Lothar Wehrle: Die Tränen des Mondes. Erlebtes aus Peru, Ecuador und Kolumbien. München: Meyster, 1980.

Wintzer (1900): Wilhelm Wintzer: Die Deutschen im tropischen Amerika (Mexiko, Mittelamerika, Venezuela, Kolumbien, Ekuador, Peru und Bolivien). Mit Übersicht über die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse dieser Länder. München: Lehmann, 1900 (82 S.).

Wustmann (1978): Erich Wustmann: Unterwegs zu den Zwergindianern in Kolumbien. Leipzig, Radebeul: Neumann, 1978 (227 S.).

Zöller (1884): Hugo Zöller:  Pampas und Anden. Sitten- und Kultur-Schilderungen aus dem spanischredenden Südamerika mit besonderer Berücksichtigung des Deutschtums. Uruguay, Argentinien, Paraguay, Chile, Peru, Ecuador, Kolumbien. Berlin, Stuttgart: Spemann, 1884 (409 S.).